• Kletterausrüstung
  • Merkmale von Chalkbags

    Welche Arten von Chalkbags existieren und auf welche Merkmale solltest du beim Kauf achten?

    Boulder Chalkbags enthalten Magnesium Pulver bzw. einen Magnesium Block. Man taucht seine Hände in den Chalkbag ein, um eine gründliche Schicht auf die Häde zu kriegen. Vorteile: Ermöglicht eine dickere Schicht. Nachteile: Kann leicht verschüttet werden.

    Chalk Balls bestehen aus einem feinmaschigen Gewebe, das mit Chalk gefüllt ist. Zum Auftragen tupft man den Ball auf seine Hände. Einige Chalk Balls kannst du wieder auffüllen. Vorteile: Ein geschlossener Chalkbag minimiert überschüssigen Chalk Staub. Nachteile: Eine dicke Schicht ist schwer zu erreichen.

    Chalkbag Größe

    Obwohl sie nicht als klein, mittel oder groß bezeichnet werden, gibt es Chalkbags in etwa drei Größen.

    • Kleine Chalkbags werden von Menschen mit kleinen Händen, Kletterern mit geringem Gewicht oder solchen, die nicht wollen, dass die Tasche stört, wenn sie technische oder dynamische Bewegungen ausführen, bevorzugt.

    • Standard Chalkbags sind am meisten verbreitet. Diese größeren Chalkbags eignen sich gut für Routen, bei denen du deine gesamten Hände und eventuell die Unterarme vollständig mit Chalk bedecken willst (z.B. beim Riss-Klettern).

    • Chalk Buckets sind ideal für Gruppen oder fürs Bouldern von kurzen Routen. Diese werden nicht an der Hüfte getragen, sondern stehen auf dem Boden und ermöglichen ein leichtes eintauchen vor dem Bouldern.

    Chalkbag Formen

    An der Hüfte befestigte Chalkbags gibt es in 2 Formen. Einige sind auch auf einer Seite flach, so dass sie sich an den Körper anschmiegen.

    Zylindrische Chalkbags: Ideal für längere Boulder Probleme.Und bieten Platz für viel Chalk.

    Flache Chalkbags: Sie sind für kürzere Sportrouten geeignet und liegen weniger häufig auf, wenn du einen präzisen Zug ausführst.

    Chalkbag Merkmale

    Fester Rand: Hält die Tasche offen für ein einfaches Eintauchen. Innenfutter aus Fleece: Hält den Chalk Staub im Chalkbag und hilft, das Chalk gleichmäßig auf den Händen zu verteilen. Kabel- und Zugverschluss: Verhindert, dass Chalk zwischen den Sessions und beim Verstauen des Chalk Balls in deiner Kletterhalle oder deinem Rucksack verschüttet wird. Reißverschluss Taschen: Kann besonders nützlich bei mehrstimmigen Klettertouren sein, bei denen du kleine Gegenstände wie Handy, Schlüssel oder Lippenbalsam aufbewahren müssen. Bürsten Halter: Hält deine Bürste, so hast du sie immer griffbereit.

    Bergfreunde hat auch eine große Auswahl an Chalkbags, schau mal rein! Kletterausrüstung kaufen
    Kletterausrüstung

    Keine (Chalk-)Spuren hinterlassen

    Das Hinterlassen von Chalk gilt als sehr schlechte Form. Und wenn du jedes Mal, wenn du Chalk aufnimmst, Staubwolken erzeugst, benutzt du zu viel. Verwende Chalk vernünftig, trage außerdem immer eine Bürste mit dir. Und immer nach den lokalen Regeln erkundigen: Denn einige Klettergebiete verbieten die Verwendung von Chalk komplett.

    Willst du mehr über die verschiedenen Chalk Arten erfahren, dann lies meinen Artikel!

    Robin Hess