Gear

Kletterschuh Ratgeber. Finde deine perfekten Boulderschuhe

Wenn du dich schon immer gefragt hast, worauf du beim Kauf von Boulderschuhen achten solltest und wie du deinen perfekten Kletterschuh findest, bist du hier genau richtig.

Anfänger aber auch Fortgeschrittene finden in meinem Guide die passenden Schuhe und nützliche Tipps.

Wo Boulderschuhe kaufen

Boulderschuhe kannst du oft in deiner lokalen Boulderhalle kaufen. Hier bekommst du auch meist Beratung durch die Mitarbeiter vor Ort.

Leider sind Boulderschuhe jedoch deutlich teurer, wenn du sie direkt in deiner Boulderhalle kauft.

Wenn du den günstigsten Deal bevorzugst, solltest du dich im Internet auf die Suche begeben. Auf Bergfreunde.de gibt es eine riesige Auswahl an Boulderschuhen und nur die besten Marken. Ich habe bisher alle meine Schuhe hier gekauft und im SALES-Bereich gibt es die günstigsten Angebote!
Kletterschuhe Klicke hier, um Boulderschuhe auf Amazon zu kaufen. Hier gibt es eine riesige Auswahl. Außerdem kannst du die Boulderschuhe leicht umtauschen, sollten sie nicht passen.

Boulderschuhe was beachten

Diese Dinge solltest du im Hinterkopf behalten, wenn du dir dein eigenes Paar Boulderschuhe kaufen möchtest.

Boulderschuhe unterscheiden sich von Kletterschuhen. Boulderschuhe haben meist einen ausgeprägteren Grip-Tape Bereich auf den Zehen. Umso größer dieser Bereich ist, umso leichter fällt es dir einen Hook zu halten.

Ebenfalls an der Verse findet man bei guten Boulderschuhen ein dickeres und härteres Stück Kunststoff, dass ebenfalls deine Hook Performance verbessern soll.

Diese kleinen "Verstärkungen" auf den Zehen und an der Verse können wirklich viel ausmachen, also probier es mal aus.

Du solltest dir außerdem überlegen, welche Art von Sohle du für deine Boulderschuhe favorisierst. Die Wahl liegt bei dir, willst du eine Sohle die dir viel Grip gibt, aber dafür auch schneller kaputt geht (Performance Sohle)?

Oder entscheidest du dich für eine Sohle mit weniger gutem Grip und einer hohen Beständigkeit (Casual Sohle)?

Wie lange halten boulderschuhe

Meine Boulderschuhe haben bisher zwischen 6 und 12 Monate gehalten. Der sogenannte "Abrieb", also der Verschleiß deiner Schuhe wird vor allem von deiner Fußtechnik und den Steinen, die du bekletterst beeinflusst.

Wenn du deine Boulderschuhe nur in der Halle trägst, könnten sie sogar länger als 12 Monate halten.

Da ich allerdings auch das Outdoor Bouldern liebe, halten meine Boulderschuhe nicht solange aus. Das scharfe und spitze Gestein setzt den Schuhen ordentlich zu. Hier kannst du mehr über meinen Boulder Urlaub im Odenwald erfahren!

Du kannst deine Boulderschuhe stets durch eine neue Sohle auffrischen, wenn die erste Schicht deiner Schuhe abgerieben ist, kannst du dir Sohle einfach erneuern lassen. Es gibt spezielle Shops und Handwerker die Boulderschuhe neu besohlen.

Wie eng müssen Boulderschuhe sein

Deine Boulderschuhe sollten so eng sein, dass deine Zehen sich leicht einknicken. Erst dann geben sie dir auch auf den kleinsten Tritten den Halt, den du brauchst.

Erschrecke nicht, wenn deine Füße nach dem ersten Training mit den neuen Schuhen schmerzen. Deine Füße müssen sich erst an die Belastung durch die festen Schuhe gewöhnen. Nach einigen Sessions wirst du Hornhaut auf den Zehen und Knöcheln bekommen, die dich vor Verletzungen schützt.

Warum Kletterschuhe

Kletterschuhe sind mit einer besonderen Sohle ausgestattet. Diese rutschfeste Sohle erlaub es dir, auf Volumen und glatten Oberflächen halt zu finden.

Boulderschuhe sind meistens auf den Zehen und an den Versen verstärkt, um dem Kletterer zusätlichen Halt und Sicherheit zu bieten.

Kletterschuhe erlauben es dir durch ihre sogenannte Vorspannung kleinere Tritte mit einer hohen Präzision zu treten. Außerdem hält der Schuh deinen Fuß auf Spannung, um deinen Knöchel und Sehnen die Arbeit zu erleichtern.